ENTERTAINMENT HAMBURG

Inspirated by ice, snow and sand



 Stickstoffschnee / kryogener Schnee 

Stickstoff Schneeerzeugung
Kryogene Schneeproduktion

Wasser und Druckluft werden mit Flüssigstickstoff (LN) vermischt ausgebracht. LN wird tiefkalt und fast drucklos im Sattelauflieger-Tank geliefert und kühlt die umgebenden Medien Wasser und Luft, indem er siedet und sich dabei "in Luft auflöst". Durch den niedrigen Siedepunkt von Stickstoff lässt sich mit hoher Dosierung auch bei Temperaturen weit oberhalb des Eispunktes Schnee erzeugen.

Das Kryo-Schneeverfahren ist eine temperaturunabhängige Schneeerzeugung, welches wir nur dann, aufgrund der hohen Produktions-kosten, zum Einsatz bringen, wenn schnell große Schneemengen benötigt werden und der Einsatz von Schneekanonen nicht möglich ist.

Stickstoffschnee ist ein weicher, pappiger Schnee - eine ideale Grundbeschneiung. Zum Erhalt der Schneefläche setzen wir Schneemaschinen ein. Der durch sie erzeugte kristalline Schnee füllt den Schmelzverlust auf und bildet einen eisigen Schutzpanzer.